25 km
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Cyber-Luftsicherheitsexpert*in (w/m/div) im Referat WG 13 KRITIS - Sektoren Ernährung­­,­­ Gesundheit­­,­­ Transport und Verkehr 08.05.2021 Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Bonn
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Cyber-Luftsicherheitsexpert*in (w/m/div) im Referat WG 13 KRITIS - Sektoren Ernährung, Gesundheit, Transport und Verkehr
Bonn
Aktualität: 08.05.2021

Anzeigeninhalt:

08.05.2021, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Bonn
Cyber-Luftsicherheitsexpert*in (w/m/div) im Referat WG 13 KRITIS - Sektoren Ernährung, Gesundheit, Transport und Verkehr
Unterstützung der nationalen Steuerung und Koordinierung der Cyber-Sicherheitsmaßnahmen gemäß DVO (EU) 2019 / 1583 in den Bereichen gemäß §§ 5 und 8 LuftSiG Fachliche*r Ansprechpartner*in für nach §§ 5 und 8 LuftSiG regulierte Organisationen für Anfragen, Vorfallsmeldungen sowie fachlichen Austausch im Hinblick auf IT- und Cyber-Sicherheit Unterstützung bei der Erstellung und Weiterentwicklung von Cyber-Sicherheitsprogrammen und Schulungskonzepten sowie Prüfung branchenspezifischer Informationssicherheitsmaßnahmen für die nach §§ 5 und 8 LuftSiG regulierten Organisationen Ansprechpartner*in des BSI für Betreiber, Verbände und Aufsichtsbehörden in der Luftfahrtbranche Fachliche Vertretung des BSI in Arbeitskreisen mit Vertretern der Luftfahrtbranche sowie in internationalen Gremien Fachliche Unterstützung im Nationalen IT-Lagezentrum bei der Recherche, Lagebeurteilung, Bearbeitung von Meldungen und sonstigen IT-Sicherheitsvorfällen sowie bei der Krisenreaktion Unterstützung bei der Analyse der Auswirkungen von IT-Sicherheitsvorfällen auf die Sicherheit der Luftfahrt in Zusammenarbeit mit den Aufsichtsbehörden Vorträge bei Veranstaltungen, Teilnahme an Diskussionen mit Betreibern und fachliche Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit des BSI Unterstützung bei konzeptionellen und planerischen Arbeiten zum Schutz der Luftfahrt und Mitarbeit bei Grundlagenthemen sowie Strategien und Gesetzgebungsverfahren Zusammenarbeit mit BMI und anderen Bundes- oder Landesbehörden im Bereich der Luftsicherheit
Ein abgeschlossenes bzw. kurz vor dem Abschluss stehendes Studium (Diplom [FH] / Bachelor) der Fachrichtung Informatik, Technische Informatik, IT-Sicherheit, Physik, Mathematik, Nachrichten-, Kommunikations- oder Elektrotechnik, Wirtschafts- oder Verwaltungsinformatik oder einer vergleichbaren einschlägigen Fachrichtung Studienabschlüsse (Diplom [FH] / Bachelor) aus abweichenden Fachrichtungen können zugelassen werden, wenn nachweislich fachliche Erfahrungen und fundierte Kenntnisse in den nachfolgend aufgeführten Bereichen vorliegen Kenntnisse in der IT, IT-Sicherheit und Cyber-Sicherheit Erfahrungen mit Informationssicherheitsmanagementsystemen Kenntnisse der Luftfahrtbranche, insbesondere bei Flughafenbetreibern, zu IT-Abhängigkeiten, -Gefährdungen sowie spezifischen Herausforderungen Kommunikationsfähigkeit und kooperationsorientiertes Handeln, Engagement und Entscheidungsfreude Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen sowie zur Übernahme regelmäßiger, auch mehrtägiger (internationaler) Dienstreisen Bereitschaft zur Mitarbeit im Nationalen IT-Lagezentrum und einer Rufbereitschaft für den Bereich der Luftsicherheit Einverständnis, sich einer (erweiterten) Sicherheitsüberprüfung nach Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) zu unterziehen

Berufsfeld

Bundesland

Standorte