Inserenten

Deine IT-Job-Welt

25 km

Informationen zur Anzeige:

IT-Systemspezialist*in (m/w/d) für Umweltmanagement
Köln
Aktualität: 05.07.2024

Anzeigeninhalt:

05.07.2024, Stadt Köln
Köln
IT-Systemspezialist*in (m/w/d) für Umweltmanagement
Ihre Aufgaben:
Als Mitarbeiter*in sind Sie insbesondere mit Herstellung, Betrieb, Pflege und Ausbau der amtsspezifischen IT-Infrastruktur (Hard- und Software, Versorgung mit Daten und Verarbeitung von Daten, Anbindung an städtische und externe Fremdsysteme des Landes, des Bundes und der Europäischen Union) betraut. Sie arbeiten mit in IT-Projekten, betreuen die Anwender*innen praktisch, methodisch, beratend, konzeptionell im Bereich allgemeiner EDV-Aufgaben und im Bereich der speziellen Aufgaben, die EDV-seitig über so genannte Fachanwendungen beziehungsweise Spezialprogramme realisiert werden. Zu betreuende spezielle Fachverfahren im Rahmen des Kölner UmweltInformationsSystems (UIS) sind in der Hauptsache ArcGIS / ArcGIS Pro, SDI-Suite, QGIS (Geodatenverarbeitung/Geodatenmanagement), ASPE (Arten- und Tierschutz), Balvi IP und Balvi Mobil XT (Lebensmittel- und Tierseuchenüberwachung), ImmisLuft (Luftschadstoffe), LimA (Lärm), GWBase (Grundwasserdatenmanagement), GKSMate (Warenumschlag Grenzkontrollstelle) und das in der Einführung befindliche fachübergreifende Umweltmanagementsystem ProUmwelt zur Vorgangsbearbeitung bezüglich Altlasten, Baukoordination, Baumschutz, Bodenschutz, IWA, UNB, Umweltplanung. Sie ... integrieren und bauen das neue Umweltmanagementsystem ProUmwelt aus und migrieren das Altsystem UMsys koppeln das Umweltmanagementsystem mit der Geodateninfrastruktur (GDI) übernehmen die Schnittstellenfunktion zwischen den Anforderungen der Fachabteilungen und den Möglichkeiten der IT beraten die Fachabteilungen hinsichtlich der angewandten Methodik und deren Weiterentwicklung mit IT-Werkzeugen betreuen die Fachabteilungen bei der Anwendung der Fachverfahren führen Schulungen der Anwender*innen in den Fachabteilungen zum neuen Umweltmanagementsystem durch pflegen und schreiben die Sachgebietsdokumentation fort, führen eigenständig Fehleranalysen durch und bearbeiten Störungen kooperieren mit dem städtischen Rechenzentrum, um die Anforderungen der Fachverfahren an Betriebssysteme, Netztechnik, Datenbanksysteme und Datensicherheit zu erfüllen
Das bringen Sie mit:
Wir erwarten von Ihnen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in einer der Aufgabenwahrnehmung dienlichen Fachrichtung (zum Beispiel der Informatik oder Wirtschaftsinformatik) Oder Über nachgewiesene gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen im IT-Bereich. Worauf es uns noch ankommt Sie ... Haben nachgewiesene Kenntnisse in den Bereichen relationale Datenbanken, Workflowmanagementsysteme, Dokumentenmanagementsysteme und Geodatenmanagement Weisen Kenntnisse in Datennetzwerken bestehend aus Datenbank gestützten Client Server Systemen vor Haben eine hohe Kooperations- und Integrationsfähigkeit, gerade vor dem Hintergrund anstehender organisatorischer Veränderungen und neuer Aufgaben Kommunizieren klar, anschaulich und verhandeln konstruktiv, sachlich und überzeugend. Sie erkennen unterschiedliche Interessen und Konflikte und sprechen diese offen an und schaffen eine konstruktive Atmosphäre Zeichnen sich durch eine proaktive und entscheidungsfreudige Arbeitsweise aus Verfügen über Genderkompetenz und Diversitätsüberzeugung und sind zudem überdurchschnittlich individuell belastbar Bringen die Bereitschaft zur umfangreichen Einarbeitung und Schulung sowie zur regelmäßigen fachlichen Weiterbildung mit

Berufsfeld

Bundesland

Standorte

IT-Systemspezialist*in (m/w/d) für Umweltmanagement

Drucken
Teilen
Köln