25 km
Projektmanager (m/w/d) digitale Technologien für den Energiesektor 05.04.2024 Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) Berlin
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Projektmanager (m/w/d) digitale Technologien für den Energiesektor
Berlin
Aktualität: 05.04.2024

Anzeigeninhalt:

05.04.2024, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Berlin
Über die dena:
Auftrag der dena ist es, einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Als Kompetenzzentrum für angewandte Energiewende und Klimaschutz unterstützt sie die Bundesregierung beim Erreichen ihrer energie- und klimapolitischen Ziele. Dafür bringt sie Partner aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und allen Teilen der Gesellschaft zusammen. National und international entwickelt die dena Lösungen für Klimaneutralität und setzt diese in die Praxis um.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams einen

Projektmanager (m/w/d) digitale Technologien für den Energiesektor

Ihre Aufgaben

Die Stelle ist im Bereich Digitale Technologien und Start-up Ökosystem ausgeschrieben, das unter anderem die Projekte "Future Energy Lab", "Wissensmanagement und Energieeffizienz durch Digitalisierung" und "Dateninstitut" verantwortet und alle Aktivitäten der dena rund um die Themen Datengovernance, Datenökonomie, Datenanalysen für Energiemärkte und -netze, Digitalisierung von Energieinfrastrukturen und Datenpolitik betreut.

Als Projektmanager (m/w/d) wirken Sie mit an der Schnittstelle von Politik und Wirtschaft zu Kernfragen der Transformation des Energiesystems durch die Digitalisierung. Das selbständige Entwickeln und Managen von innovativen Projektansätzen, Unterauftragnehmern und Stakeholder-Prozessen sowie die Recherche und Analyse von Informationen als auch die verständliche und attraktive Aufbereitung und Präsentation von Ergebnissen stellen den inhaltlichen Kern Ihrer Arbeit dar.
 Aufgabenschwerpunkte sind:
 
  • Eigenständige Leitung komplexer Projektvorhaben im Kontext der technischen, ökonomischen und regulatorischen Weiterentwicklung des Themenfelds Digitalisierung
  • Projektschwerpunkte sind die Klimakommune.digital, ein Projekt zur regionalen Zuordnung von CO2-Emissionen, sowie das Dateninstitut
  • Entwicklung und Akquise von Projektvorhaben im Arbeitsgebiet einschließlich der Analyse und kontinuierlichen Beobachtung des zugehörigen Marktfelds
  • Entwicklung und Leitung von Facharbeitskreisen und Beratungen mit Kooperationspartnern aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden
  • Moderation von Projektsitzungen, Workshops und Veranstaltungen

Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen und zunächst befristet für zwei Jahre mit dem Ziel der dauerhaften Übernahme.

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialwissenschaften (insb. Politikwissenschaft), Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurwissenschaften oder Informatik
  • Mehrjährige Arbeitserfahrung in den Themenfeldern Energiesysteme und/oder Digitalisierung
  • Fundiertes Wissen zu den aktuellen Herausforderungen der Energiewende und den Chancen der Digitalisierung, idealerweise Kenntnisse im Themenbereich zonale und marginale Erfassung von CO2-Emissionen
  • Erfahrung in der Leitung und Entwicklung von komplexen Projekten insbesondere Management von externen Dienstleistern, Budgetplanung und Workshopleitung
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Schrift und Wort in Deutsch und Englisch
  • Gutes Verständnis für politische und wirtschaftliche Zusammenhänge und Dynamiken
  • Ausgeprägte Fähigkeiten zum analytischen und konzeptionellen Arbeiten
  • Sehr gutes Auftreten und hohe Verbindlichkeit im Umgang mit Kooperationspartnern
  • Engagierter Teamplayer

Benefits

  • Familienfreundliche und individuelle Arbeitszeit- bzw. Teilzeitmodelle
  • Mobiles Arbeiten (bis zu 60% möglich) und Gleitzeit
  • 30 Tage Urlaub
  • 5 zusätzliche Kind-Krank-Tage bei vollem Gehalt                                                                               
  • Attraktive Arbeitsorte in Berlin mit ergonomischen Arbeitsplätzen
  • Ein tolles Büro im Future Energy Lab am Tiergarten im Herzen Berlins
  • Ein motiviertes und engagiertes Team
  • Übernahme des Deutschlandtickets
  • Zuschuss zur Bahncard
  • Jährliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und Mitarbeiterjahresgespräche
  • Beteiligung am Unternehmenserfolg
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge  
Wir bieten eine wertschätzende, kollegiale und offene Arbeitsatmosphäre. Mit unserer Fachexpertise bringen wir gemeinsam die Energiewende und den Klimaschutz voran und bauen unser Wissen fortlaufend aus. Wir sehen uns dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex verpflichtet mit dem Ziel, bis 2030 klimaneutral zu sein.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind bei uns herzlich willkommen und werden bei gleicher Eignung bevorzugt im Bewerbungsprozess berücksichtigt.

Bei Interesse oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Annina Wendel
Personalreferentin
Chausseestraße 128 a
10115 Berlin

Tel: +49 30 66 777-489
Fax: +49 30 66 777-699
E-Mail: recruiting@dena.de
Internet: www.dena.de

INTERESSIERT?

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail mit Angabe ihres Starttermins und Ihren Gehaltsvorstellungen an recruiting@dena.de. Mehr Informationen finden Sie unter:
www.dena.de

Berufsfeld

Bundesland

Standorte