25 km

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) im Referat KM 15 Produkte und Systeme für Verschlusssachen (VS-IT)
Bonn
Aktualität: 23.09.2021

Anzeigeninhalt:

23.09.2021, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Bonn
Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) im Referat KM 15 Produkte und Systeme für Verschlusssachen (VS-IT)
Die Mitarbeit im Bereich der strategischen Steuerung von IT-Sicherheitsprodukten zum Schutz von VS durch: Erhebung von Anforderungen Fachliche Unterstützung in der Einführungsphase neuer Produkte und Lösungen, Durchführung funktionaler Tests Aufbau und Pflege von Anwender-Communities Bewertung von IT-Sicherheitsarchitekturen, Anforderungen und Anwendungsszenarien Unterstützung bei der Bedarfserhebung und Bereitstellung für die Bundesverwaltung
Ein abgeschlossenes bzw. kurz vor dem Abschluss stehendes Studium (Diplom [FH] / Bachelor) der Fachrichtung Informatik, Technische Informatik, IT-Sicherheit, Physik, Mathematik, Nachrichten-, Kommunikations- oder Elektrotechnik, Verwaltungs- bzw. Wirtschaftsinformatik oder ein anderweitiger Studienabschluss im MINT-Bereich Alternativ einen Bachelor Professional in den Fachrichtungen Informations- und Kommunikationstechnologie sowie Informatik nach DQR- / EQR-Niveau 6 anerkannt Oder eine dreijährige abgeschlossene technische Berufsausbildung (mit mindestens der Note »befriedigend«) und nachweisliche Berufserfahrung mit Kenntnissen in den Bereichen gängiger IT-Systemen, IT-Prozessen sowie Erfahrungen im Bereich der technischen Konzeption und Umsetzung von IT-Projekten Grundkenntnisse in den Bereichen gängiger IT-Architekturen, Softwaretechnik, Prinzipien der IT-Sicherheit und Kryptographie sowie der Analyse neuartiger Trends der Informationstechnik Praktische Erfahrungen in der Identifikation von Anwendungsfällen, Erhebung von Anforderungen sowie Bewertung von IT-Architekturen sind von Vorteil Spaß und Freude an der Entwicklung und Umsetzung innovativer Sicherheitskonzepte für die Absicherung moderner Informationstechnik, wie beispielsweise Cloud-Computing oder Mobile Computing Zu Ihren Stärken zählen Kommunikationsfähigkeit und kooperationsorientiertes Handeln Sie handeln stets lösungsorientiert und sind dabei kritikfähig Ihre Arbeitsweise ist von Engagement und Entscheidungsfreude geprägt Sie haben den Wunsch, lebenslang zu lernen und sich dadurch in Ihren Fähigkeiten, Fertigkeiten und Ihrem Wissen kontinuierlich weiterzuentwickeln Eine gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, auch in englischer Sprache Die Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen sowie zur Übernahme regelmäßiger Dienstreisen, auch internationaler Das Einverständnis, sich einer Sicherheitsüberprüfung nach Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) zu unterziehen.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte