Informationen zur Anzeige:

Sachbearbeiter*in (w/m/d) Cybercrime / Systembetrieb
Berlin
Aktualität: 24.09.2021

Anzeigeninhalt:

24.09.2021, Der Polizeipräsident in Berlin
Berlin
Sachbearbeiter*in (w/m/d) Cybercrime / Systembetrieb
Entwurf/Konzeption, Aufbau und Betrieb von Serversystemen und komplexen Netzwerken sowie spezieller, zweckorientierter Untersuchungs- und Auswertungstechnik nach dem Bedarf der Anwender Sicherstellung des Betriebes von kritischen Systemen Beratung von Mitarbeitenden der Polizei Berlin bei IT-Themen Behebung von Hard- und Softwareproblemen, auch hardwarenahe Tätigkeiten Netzwerk-Administration und -Management, Firewall-Administration Betrieb und Weiterentwicklung einer Virtualisierungsplattform (VMware, vCenter, vDP) Planung von komplexen Beschaffungsvorgängen bis hin zur Erstellung von Planungsunterlagen Erstellung und Fortschreibung von IT-Sicherheitskonzepten Einsatzunterstützung im Rahmen von herausragenden Ermittlungsvorgängen
Umfassende und nachgewiesene Kenntnisse und Erfahrungen bei der Administration von Windows und Linux-Systemen Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen mit Virtualisierungstechnik, Firewall, Netzwerktechnik und Storage-Systemen (NAS) Kenntnisse und Erfahrungen im Betrieb und Monitoring von Serversystemen (Mail, Web, File) sowie Erfahrungen mit Backuptechniken Spaß an der Technik Kreativität und Flexibilität Im Betrieb der Basisdienste der o. g. Betriebssysteme (insbesondere E-Mail mit MS Exchange sowie Postfix/Dovecot, Druckdienste, Benutzer-Verwaltung, Dateidienste wie SAMBA) Wünschenswert sind darüber hinaus Kenntnisse im Betrieb von AD Domänen unter Linux. Sie sind kreativ, lösungsorientiert und wünschen sich einen konstruktiven Austausch im Team? Sie lieben Herausforderungen und stehen neuen Sachverhalten/Problemen offen gegenüber? Sie suchen eine Tätigkeit in einem interessanten Umfeld? Sie haben Interesse an einer Bildschirmarbeit?

Berufsfeld

Bundesland

Standorte