25 km

Universitätsklinikum Münster

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (gn) im Bereich Datenintegration und Datenanalyse mit Methoden der Künstlichen Intelligenz
Münster
Aktualität: 20.10.2021

Anzeigeninhalt:

20.10.2021, UKM Universitätsklinikum Münster
Münster
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (gn) im Bereich Datenintegration und Datenanalyse mit Methoden der Künstlichen Intelligenz
Insgesamt verbindet die Forschung in der Klinik für Neurologie patientennahe Projekte und grundlagenwissenschaftliche Modelle mit modernsten Analyse-Techniken. Das übergeordnete Ziel der ausgeschriebenen Stelle ist die Integration bestehender klinischer und biobankbezogener Datenbanken der Klinik für Neurologie in ein neu einzurichtendes Datenbanksystem. Darüber hinaus soll der daraus resultierende Datenschatz mit Methoden des Maschinellen Lernens und anderen Analyseverfahren gehoben werden. Die Abteilung beherbergt auch eine umfangreiche Biobank mit verschiedenen neuro-immunologischen Proben. Darüber hinaus sammeln wir durchflusszytometrische Daten aus Liquor und Blut von Patienten mit verschiedenen neurologischen Diagnosen. Außerdem führen wir routinemäßig wissenschaftliche MRT-Bildgebung von ausgewählten Kohorten dieser Patienten durch. Derzeit werden viele wesentliche Parameter erfasst, die zugrundeliegende Datenbankinfrastruktur wird optimiert. Der Bewerber (gn) wird eingebettet sein in das Labor für Neuroimmunologie der Klinik für Neurologie als Teil der etablierten Arbeitsgruppe von PD Dr. Meyer zu Hörste und dem Institut für Medizinische Informatik von Prof. Dr. Julian Varghese. Eigene wissenschaftliche Projekte sollen selbstständig bearbeitet werden.
Abgeschlossenes Masterstudium oder abgeschlossene Promotion der Informatik, Biometrie, Statistik, Mathematik, Physik oder auch Biologie mit Schwerpunkt Bioinformatik Gute Datenbankkenntnisse in heterogenen Systemlandschaften Gute Programmierkenntnisse (z. B. Python, R oder Java) Sicherer Umgang mit der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift Verantwortungsbewusstes, kollegiales und ergebnisorientiertes Arbeiten Hohe Motivation und Leistungsbereitschaft

Berufsfeld

Bundesland

Standorte