25 km
Datenbank-Entwicklerin ­­/­­ Datenbank-Entwickler (w/m/d) 12.05.2024 Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung Cottbus
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Datenbank-Entwicklerin / Datenbank-Entwickler (w/m/d)
Cottbus
Aktualität: 12.05.2024

Anzeigeninhalt:

12.05.2024, Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung
Cottbus
Datenbank-Entwicklerin / Datenbank-Entwickler (w/m/d)
Sie sind zuständig für die Beratung und Strategie­planung der Software- und Ent­wicklungs­land­schaft Sie planen und realisieren Software-Entwicklungs­projekte Sie erarbeiten konzeptionelle Grundlagen, u.a. die Bewertung der fachlichen Anforderungen der Bedarfs­träger, Unter­suchung von technischer Realisierbar­keit oder Erstellung von Pflichten­heften Sie unterstützen die kontinuierliche Analyse und Weiter­entwicklung der Datenbank-Systeme und darauf basierender Applikationen im BBR und BBSR, insbesondere für das Forschungs­daten­zentrum in Cottbus Sie leisten fachliche Zuarbeiten bei der Beschaffung von Hard- und Software sowie Zuarbeiten für die Vergabe­referate während des Beschaffungs­prozesses
Vorausgesetzt werden abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium, insbesondere in der Fach­richtung Informa­tik, Verwaltungs- / Wirt­schafts­informatik, oder vergleichbarer technischer, mathematischer oder wissen­schaftlicher Abschluss oder Sie gehören zum Kreis der Personen, die aufgrund gleich­wertiger Fähigkeiten und Erfahrungen entsprechende Tätig­keiten bereits ausübten und diese nachweisen können selbstständiges, eigenverantwortliches Arbeiten die Fähigkeit, interdisziplinär zu arbeiten die Bereitschaft zur Durchführung von (auch mehrtätigen) Dienst­reisen Wünschenswert sind mindestens dreijährige praktische Berufs­erfahrungen entsprechend der abgeschlossenen einschlägigen Hoch­schul­bildung Berufserfahrungen im Bereich der Datenbank­entwicklung fundierte Kenntnisse in relationalen Daten­banken und SQL, ins­besondere Oracle SQL Erfahrungen in Anwendungs­entwicklung mittels Low-Code-Sprachen, ins­besondere Oracle Application Express (APEX) sicherer Umgang mit Entwicklungs­umgebungen und / oder Schnittstellen Nach einem erfolgreichen Auswahl­verfahren ist eine Sicherheits­überprüfung »Ü 2« nach dem Sicher­heits­überprüfungs­gesetz (SÜG des Bundes) erfolgreich zu durchlaufen.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte