25 km

218 Jobs

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Mobilfunkkoordinator*in (w/m/d)
Detmold
Aktualität: 20.09.2022

Anzeigeninhalt:

20.09.2022, Kreis Lippe
Detmold
Mobilfunkkoordinator*in (w/m/d)
Aufbau und Pflege einer Gesamtdarstellung über den flächendeckenden Ausbau mit Mobilfunknetzen. Hierzu gehört unter anderem ein Abgleich der aktuellen Versorgung mit dem Bedarf im Ausbaugebiet und in den angrenzenden Kommunen beziehungsweise Kreisen sowie die Erstellung eines Handlungskonzepts unter Berücksichtigung der Potenziale digitaler Prozesse. Die Identifikation kritischer Versorgungsgebiete mit Blick auf prioritäre Versorgung außerhalb der festgelegten Versorgungsauflagen sowie von Potenzialstandorten für eigenwirtschaftlichen bzw. ggf. durch den Bund zu förderndem Ausbau; Die Identifizierung geeigneter öffentlicher Liegenschaften für den Mobilfunkausbau sowie Prüfung des Zugangs zu kommunalen Trägerinfrastrukturen und Bereitstellung der Daten; Die fachliche Begleitung von Antrags- und Genehmigungsverfahren des Mobilfunkausbaus; Unterstützung als koordinierende Stelle in Form eines zentralen Ansprechpartners für Mobilfunkfragen; Die Beratung der Bürger, der Verwaltung und der kreisangehörigen Kommunen zu allen Belangen des Mobilfunkausbaus; Die Beratung von Unternehmen und Institutionen in Verbindung mit der Wirtschaftsförderung und den Interessenvertretungen zu relevanten Themen (z.B. Campusnetze, temporäre Netze); Die Abstimmung mit Land und Bund und für den Mobilfunkausbau zuständigen Einrichtungen, z. B. der Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft; Aktive Steuerung der Akteure vor Ort, insbesondere Abstimmung des Genehmigungsmanagements der kreisangehörigen Kommunen mit dem Ziel der Verfahrensbeschleunigung und der Bereitstellung öffentlicher Liegenschaften; Die Abstimmung mit anderen Mobilfunkkoordinatoren, den Gigabitkoordinatoren sowie den Geschäftsstellen Gigabit bei den Bezirksregierungen und Die Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und Information, Unterstützung bei Durchführung von Veranstaltungen, z. B. zum Thema Akzeptanz und Immissionsschutz.
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Ingenieurwissenschaften, Kommunikations- oder Nachrichtentechnik, Wirtschafts-, Elektroingenieur- oder Geoinformationswesen, Wirtschaftsinformatik (Diplom, Bachelor) oder über langjährige praktische Erfahrungen in dem angegebenen Tätigkeitsfeld oder Sie verfügen über die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehem.gD) oder Sie haben den Verwaltungslehrgang II erfolgreich abgeschlossen. Sie besitzen vorzugsweise mehrjährige Berufserfahrung und Fachkenntnisse über Mobilfunktechnologien, Ausbaustrategien sowie Kosten- und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen im Bereich der Telekommunikationsnetzplanung. Sie besitzen Grundkenntnisse über die Struktur und Arbeitsweise von öffentlichen Verwaltungen, Förderbedingungen und -verfahren. Sie verfügen vorzugsweise über Erfahrungen und Fachkenntnisse im Bereich der Mobilfunktechnologien, Ausbaustrategien und Vorgehen, Kosten- und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen sowie regulatorische und politische Rahmenbedingungen. Sie besitzen Kenntnisse im Bereich der Telekommunikationsnetzplanung (Topologien, ggf. Netzkonzeptionen) und Erfahrung in der Projekt- und Netzwerkarbeit. Sie verfügen über gute Kenntnisse von MS-Office-Produkten und einschlägiger Fachsoftware (GIS, CAD, Planungswerkzeuge). Sie sind im Besitz des Führerscheins der Klasse B.

Berufsfeld

Bundesland

Standorte