zurück

Software-Tester

Software-Tester

Software-Tester gewährleisten die Qualität von Software durch verschiedene Testverfahren und arbeiten eng mit Entwicklerteams zusammen.

  1. Software-Tester sind IT-Experten, die im Bereich der Software-Qualitätssicherung arbeiten. Sie überprüfen, ob Programme korrekt funktionieren, in allen Punkten den Anforderungen der Nutzer entsprechen und die relevanten Sicherheitsstandards erfüllen. Beim Blackbox-Testing prüfen sie die Software aus Nutzersicht, zum Beispiel, ob eine Rechnungssoftware neu angelegte Positionen in den ausgegebenen Dokumenten korrekt übernimmt. Im Whitebox-Testing überprüfen sie den Quellcode eines Programms auf Fehler.

    Software-Tester arbeiten eng mit den Programmierern, dem Anforderungsmanagement und den Mitarbeitern der Qualitätssicherung zusammen und sind Ansprechpartner hinsichtlich der Einsatzreife einer Software.

  2. Software-Tester sind in einem Entwicklerteam für alle Aspekte der Testung von Programmen zuständig. Dazu gehören im Einzelnen folgende Tätigkeiten:

    ·Ermitteln der Programmanforderungen in engem Kontakt mit Programmierern, Auftraggebern und/oder Nutzern,

    ·Festlegen geeigneter Testverfahren und Werkzeuge,

    ·Entwicklung und Überprüfung von Testkonzepten,

    ·Durchführung manueller und automatisierter Testläufe,

    ·Dokumentation der einzelnen Testphasen und -ergebnisse sowie

    ·Beratung der Anwender.

    Welche Aufgaben in einem Job tatsächlich anfallen, hängt von der genauen Stellenbeschreibung ab. Prinzipiell können auch Tätigkeiten aus angrenzenden Bereichen, zum Beispiel des Qualitätsmanagements, hinzukommen. Die Übernahme weiterer Aufgaben sollte sich dabei auch auf das Gehalt auswirken.

  3. Um in diesem Beruf zu arbeiten, brauchen Sie

    ·ein gutes mathematisches Verständnis,

    ·logisches und problemlösendes Denken,

    ·eine systematische Vorgehensweise,

    ·Genauigkeit,

    ·Geduld (nicht immer findet man Fehler sofort) und

    ·die Fähigkeit, Nutzerbedürfnisse genau zu erfassen.

  4. Neben sehr guten Programmierkenntnissen sollten Softwareentwickler Kenntnisse in folgenden Bereichen haben:

    ·gängige Methoden der Softwaretestung,

    ·verschiedene Testarten,

    ·Werkzeuge zur Problemverwaltung (z. B. HP ALM, JIRA),

    ·Tools zur Testautomatisierung (wie Leapwork oder Tosca).

    Je nachdem, nach welchem Entwicklungsmodell ein Unternehmen arbeitet, sind Kenntnisse der entsprechenden Arbeitsweisen und Tools erforderlich. Heute findet die Softwareentwicklung meist in agilen Entwicklerteams statt. Viele Arbeitgeber wünschen sich daher auch, dass Bewerber bereits Erfahrung mit agilen Methoden wie Scrum haben.

    Branchenkenntnisse sind in einigen Fällen erforderlich oder zumindest erwünscht. Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn Sie Software für Logistikunternehmen testen. Die Kenntnis der Arbeitsabläufe und des Fachvokabulars erleichtern das Testen der Software aus Nutzersicht.

  5. Es gibt keine betriebliche Ausbildung zum Software-Tester. In der Regel wird ein abgeschlossenes IT-Studium (z. B. Informatik, Wirtschaftsinformatik) oder eine Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung vorausgesetzt. Oft enthalten Stellenausschreibungen jedoch den Zusatz: „oder eine ähnliche Qualifikation“. Quereinsteiger mit anderen Berufsabschlüssen und entsprechender Berufserfahrung können ebenfalls in diesem Job arbeiten. Wer zum Beispiel eine Ausbildung als Bankkaufmann abgeschlossen und sich Programmierkenntnisse über Onlineakademien oder autodidaktisch angeeignet hat, kann damit die erforderlichen Qualifikationen für eine Stelle als bankfachlicher Software-Tester erfüllen.

    Obwohl ein Einstieg in den Beruf prinzipiell auch ohne entsprechende Ausbildung möglich ist, sollte man bedenken, dass Akademiker in Unternehmen immer noch mehr verdienen als Mitarbeiter ohne Abschluss.

    Praxiserfahrung ist fast immer eine Voraussetzung für diesen Job. Daher ist es sinnvoll, auch bei einer akademischen oder schulischen Ausbildung auf ausreichend praktische Erfahrungen zu setzen, zum Beispiel durch Praktika, Werkverträge oder als Werkstudent.

    Viele Arbeitgeber fordern eine ISTQB-Zertifizierung (ISTQB = International Software Testing Qualifications Board) oder zumindest nachweisbare Fähigkeiten auf entsprechendem Niveau. Weiterbildungen mit dem Erwerb eines Zertifikats können bei verschiedenen Bildungsträgern erfolgen.

  6. Softwareentwickler können für Softwarehersteller, Beratungsunternehmen oder auch Unternehmen mit einer IT-Abteilung zur Entwicklung eigener Software arbeiten. In nahezu allen Branchen werden verschiedene Programme eingesetzt. Software-Tester arbeiten daher unter anderem für die Automobilbranche, Versicherungen, Finanzdienstleister, in der Logistikbranche oder branchenübergreifend in IT-Dienstleistungsunternehmen. Je nach Aufgabenumfang kann das Gehalt stark variieren. Ein höheres Gehalt ist mit komplexen und vielfältigen Tätigkeiten – wie Anwendung verschiedener Tools und Einrichtung von Testautomatisierung – verbunden. Erfordert eine Stelle nur einfache Blackbox-Tests, die auch ohne Programmierkenntnisse möglich sind, fällt das Gehalt entsprechend geringer aus.

    Im Folgenden sind einige mögliche berufliche Schwerpunkte aufgeführt.

    Software-Tester bei einem ERP-Spezialisten

    Sie können für IT-Dienstleister arbeiten, die branchenspezifische Lösungen für ihre Kunden zur Verfügung stellen, beispielsweise im ERP-Umfeld (Ressourcenplanung). Gemäß den jeweiligen Anforderungsbeschreibungen der Kunden übernimmt der Softwaretester Planung, Durchführung, Automatisierung und Dokumentation von Softwaretests. Die enge Zusammenarbeit im Team und mit den Anwendern gehört zum Arbeitsalltag, sodass die Kunden ihre ERP-Software störungsfrei nutzen können.

    Schwerpunkt Testautomatisierung

    Während in einigen Jobs sowohl manuelle als auch automatisierte Tests durchgeführt werden, gibt es auch spezialisierte Stellen, bei denen der Schwerpunkt auf nur einem von beidem liegt. Wenn Sie beispielsweise als Spezialist für die automatisierte Testung eingesetzt werden, konzipieren und programmieren Sie neue Testfälle und entwickeln automatisierte Tests, um Software oder einzelne Module technisch und funktional zu testen. Dabei arbeiten Sie an der Weiterentwicklung und Verbesserung von Teststrategien mit.

    Spiele- oder Apptester

    Sie können auch einen Job in einer Firma annehmen, die Spiele oder Apps für private Nutzer herausbringt. Dabei kann es sein, dass Sie sowohl Blackbox- als auch Whitebox-Testing durchführen, aber es gibt auch Stellen, in denen nur Blackbox-Testing erforderlich ist. Sie dokumentieren alle Bugs und Änderungsvorschläge für die Programmierer, die dann den Code entsprechend überarbeiten. Beispielsweise können Sie in einem Spieleentwickler-Team für das Testen der Funktionalität und des Spielerlebnisses zuständig sein.

    Hinweis: Bei der Suche nach Stellen lohnt es sich, verschiedene Schreibweisen ins Suchfeld einzugeben. Die korrekte Schreibweise gemäß Duden ist Softwaretester, auch die Schreibung Software-Tester ist möglich. Sie wird aufgrund der besseren Lesbarkeit oft bevorzugt. Weitere mögliche Stellenbezeichnungen sind IT-SoftwaretesterJunior- oder Senior-SoftwaretesterSoftwaretester mit Schwerpunkt Testautomatisierung oder Softwaretester manuell. Auch hinter einer Bezeichnung wie Informatiker Software-Quality-Assurance kann sich eine Stellenausschreibung für Software-Tester verbergen.

  7. Für Software-Tester liegt das Gehalt in Deutschland in einem Bereich von ca. 3.000 bis 4.400 Euro monatlich. Durchschnittlich beziehen sie ein Gehalt von ca. 3.600 Euro. Wie oben schon beschrieben gibt es Unterschiede hinsichtlich der Anforderungen. Je komplexer die Aufgaben sind und je höher die übernommene Verantwortung, desto mehr kann man verdienen. Die Höhe des Gehalts hängt außerdem von der Größe des Unternehmens und dessen Standort sowie von der Branche ab.

  8. Die beruflichen Perspektiven für Software-Tester sind vielversprechend, denn jede Software muss vor ihrem Einsatz und meist auch während ihres gesamten Lebenszyklus immer wieder getestet werden. Kaum ein Unternehmen kommt heute noch ohne Softwarelösungen aus. Viele verwenden ihre eigenen, speziell auf sie zugeschnittenen Programme. Hinzu kommt eine Vielzahl von Programmen, die für private Nutzer zum Kauf angeboten werden.

    In diesem Beruf haben Sie die Möglichkeit, sich auf eine bestimmte Branche zu spezialisieren oder in einem Entwicklerteam zu arbeiten, das individuelle Softwarelösungen für Unternehmen in unterschiedlichen Bereichen schafft. Es gibt verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten (z. B. ISTQB-Zertifizierung), die auch dazu beitragen können, dass Sie mehr verdienen.

    Auch in Zukunft wird hier der Mitarbeiterbedarf hoch sein, denn fehlerfreie und nutzerfreundliche Software ist in allen Bereichen erfolgsentscheidend.

    Bei der Entscheidung für einen Job ist nicht nur das Gehalt ausschlaggebend, auch die Entwicklungschancen und die berufliche Erfüllung spielen eine Rolle. Wer eine akademische oder betriebliche Ausbildung im IT-Bereich hat, sich gern mit komplexen Problemen beschäftigt und das Prinzip der ständigen Verbesserung verinnerlicht hat, findet in diesem Beruf sicher eine passende Stelle.

Top Jobs

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

 

Webentwickler

Entdecken Sie die Welt der Webentwicklung! Was macht ein Webentwickler beruflich und worauf kommt es dabei an? Erfahren Sie alles im Detail hier. Weiterlesen
 

Game-Designer

Game-Designer entwickeln kreative Spielkonzepte und arbeiten eng mit Grafikern und Programmierern zusammen. Sie gestalten Genre, Charaktere und Story eines Spiels. Kreativität, Technikverständnis und Teamfähigkeit sind entscheidend. Erfahre, wie du in diesem spannenden Beruf erfolgreich wirst! Weiterlesen
 

Application Manager: Wie gut kennen Sie diesen Beruf?

Ein Application Manager entwickelt und betreut IT-Anwendungen. Erfahren Sie, welche Aufgaben Sie in dieser Rolle übernehmen und wie viel Sie verdienen können. Weiterlesen
 

Backend Entwickler: Lernen Sie das Berufsbild näher kennen

Erfahren Sie in diesem Artikel, was Backend-Entwicklung ist, welche Ausbildung Sie benötigen und wie Ihre Karrierechancen in diesem Beruf aussehen. Weiterlesen
 

IT Forensiker: Was steckt hinter der Tätigkeit?

Erfahren Sie mehr über den Beruf des IT Forensikers, seine Ausbildung, Spezialisierungen, Arbeitsmöglichkeiten und Gehaltsaussichten. Weiterlesen
 

Cloud-Architect

Ein Cloud-Architect entwickelt individuelle Cloudlösungen für Unternehmen, um IT-Infrastruktur effizient zu verwalten. Erfahre, welche Fähigkeiten und Kenntnisse du benötigst und wie du in diesem zukunftssicheren Beruf erfolgreich wirst! Weiterlesen
 

App-Entwickler

Apps sind aus dem Alltag nicht wegzudenken, ob privat oder beruflich genutzt. App-Entwickler setzen Ideen in benutzerfreundliche Mobile Apps um. Erfahre, welche Fähigkeiten du brauchst und wie du in diesem spannenden Beruf erfolgreich wirst! Weiterlesen
 

IT-Projektmanager: Wissen Sie was dieser Manager tut?

Erfahren Sie, welche Qualifikationen für die Tätigkeit des IT-Projektmanagers erforderlich sind und welche Karrierechancen Sie mit diesem Beruf haben. Weiterlesen
 

ethical hacker

Was ist ein Ethical Hacker? Wie unterscheidet sich der Beruf von anderen Hackern? Lernen Sie Aufgaben und Tätigkeiten dieses Jobs kennen. Weiterlesen
 

Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration

Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration sind für den Aufbau und die Wartung von Computernetzwerken verantwortlich. Ferner achten sie bei neuer Soft- und Hardware auf die Kompatibilität mit dem gesamten System. Weiterlesen
 

System-Engineer

System-Engineers sind Schlüsselfiguren in der technologischen Produktentwicklung, die durch ihr umfassendes Verständnis verschiedener Disziplinen, wie IT und Elektrotechnik, für die Koordination zwischen den Bereichen sorgen. Sie garantieren die Integration und Funktion komplexer Systeme, was sie zu gefragten Fachkräften in einer Vielzahl von Branchen macht. Weiterlesen
 

Software-Tester

Software-Tester gewährleisten die Qualität von Software durch verschiedene Testverfahren und arbeiten eng mit Entwicklerteams zusammen. Weiterlesen
 

devops engineer

DevOps verbindet Softwareentwicklung und IT-Betrieb. DevOps-Engineers koordinieren beide Bereiche, arbeiten agil und entwickeln effizient Software. Ihre Aufgaben umfassen Anforderungsanalyse, sichere Anwendungs­entwicklung, Serveradministration und Automatisierung. Sie benötigen umfassendes Verständnis, Kommunikations­fähigkeit und Kenntnisse in Programmierung und Systemadministration. DevOps-Engineers finden Einsatz in verschiedenen Branchen wie IT-Dienstleistung, Gaming oder Industrie. Verdienstmöglichkeiten sind attraktiv, und die Perspektiven für persönliche Weiterentwicklung sind vielfältig. Weiterlesen
 

Requirements Engineer werden

Wissen Sie, was ein Requirements Engineer beruflich macht? Wir stellen Ihnen den Beruf im Detail vor und erklären, worauf es bei der Tätigkeit ankommt. Weiterlesen
 

Data Analyst: Begehrte Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt?

Der Job des Softwareentwicklers ist sehr vielseitig und der Arbeitsalltag kann je nach Einsatzbereich unterschiedlich aussehen. Im Hinblick auf die Digitalisierung spielen sie daher eine zentrale Rolle. Weiterlesen
 

Produktmanager: Aufgaben, Gehalt und Jobs

Produktmanager sind für die Planung, Koordination und Kontrolle von Dienstleistungen oder Produkten über deren gesamten Lebenszyklus zuständig. Weiterlesen
 

Product Owner: Aufgaben, Gehalt und Jobs

Product-Owner ist eine der drei wesentlichen Rollen innerhalb des Vorgehensmodells Scrum im agilen Produkt- und Projektmanagement. Weiterlesen
 

IT-Systemelektroniker

IT-Systemelektroniker sind sehr flexibel und sie sind Ansprechpartner bei technischen Problemen und Störungen. Im Hinblick auf die Digitalisierung spielen sie daher eine wichtige Rolle. Weiterlesen
 

Softwareentwickler

Der Job des Softwareentwicklers ist sehr vielseitig und der Arbeitsalltag kann je nach Einsatzbereich unterschiedlich aussehen. Im Hinblick auf die Digitalisierung spielen sie daher eine zentrale Rolle. Weiterlesen
 

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Heutzutage gibt es kaum noch Branchen, die ohne digitale Systeme auskommen. Zur IT eines Unternehmens gehören unter anderem Datenverarbeitungs- und Kommunikationssysteme, Programme zur Steuerung von Anlagen sowie fachbereichsspezifische Programme bzw. Apps. Fachinformatiker des Fachbereichs Anwendungsentwicklung planen, programmieren, implementieren und überarbeiten Software gemäß Anforderungskatalog und tragen damit unter anderem dazu bei, dass Unternehmensprozesse effizient ablaufen. Weiterlesen
 

Game Developer: Wissen Sie, was ein Spieleentwickler macht?

Als Spieleentwickler oder Game Developer erschaffen Sie gemeinsam mit Game Designern Spielwelten. Wir zeigen Ihnen, welche Anforderungen Sie erfüllen müssen. Weiterlesen
 

Business Analyst: Aufgaben, Fähigkeiten und Gehalt

Wissen Sie, welche Tätigkeiten ein Business Analyst ausübt? Wir erklären Ihnen alles, was Sie über diesen Beruf wissen müssen. Weiterlesen
 

Data-Scientist

Data Scientists sind gefragte Experten, die Daten zielgerichtet präsentieren können. Wir zeigen worauf es noch ankommt. Weiterlesen
 

Full-Stack-Developer werden

Welche Anforderungen müssen Sie erfüllen, um Full-Stack-Developer zu werden? Wir erklären Ihnen, worauf Arbeitgeber achten. Weiterlesen
 

Das Berufsbild IT-Consultant: Ihre Aufgaben und Ihr Gehalt

Welche Anforderungen müssen Sie erfüllen, um IT-Consultant zu werden? Wir erklären Ihnen, worauf Arbeitgeber in der IT-Beratung achten. Weiterlesen
 

Prozessmanager

Prozessmanager tragen durch die Modellierung und Koordination von Prozessen und ein umfassendes Controlling maßgeblich zum wirtschaftlichen Erfolg bei. Wir zeigen worauf es noch ankommt. Weiterlesen
 

Spieletester

Spieletester sorgen dafür, dass Spiele fehlerfrei und benutzerfreundlich sind. Erfahre, welche Fähigkeiten du brauchst und wie du dein Hobby zum Beruf machst! Weiterlesen
 

SAP-Consultant

SAP-Berater optimieren Geschäftsprozesse und sorgen für effiziente Abläufe. Erfahre, welche Fähigkeiten du brauchst und wie du in diesem wichtigen Beruf durchstartest! Weiterlesen
 

Webdesign

Webdesigner gestalten ansprechende Webseiten und Anwendungen, erfordern künstlerische Begabung und technisches Know-how. Worauf es noch ankommt. Weiterlesen